juuzen wie im muotatal, country yodelling, jodelimprovisation

Gejodelt wird nicht nur in den Alpen, sondern auf der ganzen Welt:

In  Amerika. Tiroler Sängerfamilien brachten ihre Jodellieder um 1840 in die neue Welt, wo diese besondere Gesangstechnik bald Eingang in die  amerikanische Varieté -und Countrymusik fand. Vor allem sogenannte Minstrels, schwarzgeschminkte Varietésänger, experimentierten damit. In den 20iger Jahren landete Jimmie Rodgers seinen ersten großen Hit. Die Mischung aus afroamerikanischem Blues und europäischer Folklore mit eingeworfenen Jodlern kam gut an: Er nahm einer Serie von 13 „Blue Yodels“ auf, die dann wiederum viele andere Musiker inspirierte. Die 30er-Jahre wurden die Hochzeit des Blue Yodeling, jodelnde Cowboys wie Gene Autry oder Roy Rogers wurden zu Symbolfiguren. Einer der letzten Country-Jodler, der erst kürzlich verstorben ist, ist Kenny Roberts.

Gemeinsam mit meiner Jodelkollegin Christel Eckert: WORKSHOP COUNTRY YODELLING für Anfänger und Fortgeschrittene  am 25.06.2017   von 11 – 16:30 Uhr. 

INHALT: Nach einem Körper- Atem – und Stimmtraining, lernen wir die Jodeltechnik mit Fokus auf das schnelle Zungenjodeln, das fürs Country Jodeln typisch ist. Danach üben wir die charakteristischen Jodler des Country Jodelns und lernen je nach dem leichte bis mittelschwere Country Jodellieder.
Aufwärmübungen fürs American Yodelling gesungen von Christel:


Einige bekannte Beispiele von Country Yodel Songs:
Meet me Mama , ein Jodler der großartigen TOPP TWINS .
Die Originalversion findet Ihr HIER

————————————————————————————-

JODELIMPROVISATION, JODELLOOPS und CIRCLE JODLEN
Jodeln ist ein vorsprachliches Singen ohne Text auf Lautsilben, ein intuitives, kraftvollen Rufen und Singen direkt aus dem Herzen. Jodeln ist wunderbar geeignet, um  zu improvisieren. Im Circle Jodeln improvisieren wir angelehnt an das Circle Singing mit Rhythmus -und Klangpattern, Melodien und Jodelloops.
WORKSHOP Jodelimprovisation:
Jodel Loops und Circle Song Jodeln: für Anfänger und Fortgeschrittene am 10.12.2017 von 11 – 16:30 Uhr 

————————————————————————————-

Im Schweizer Muotatal:
Das ist ein ganz besonders Tal im Kanton Schwyz: urchig, eigensinnig, wild. Im Muotatal wird seit vielen Generationen gejodelt; die Einheimischen nennen es „juuzen“. Das klingt ungheuer kraftvoll, archaisch, naturtönig, – einfach wunderschön! Die Juuzer von Natur Pur pflegen diesen urchigen Gesang.

EINMALIGE GELEGENHEIT! Februar 2017

Beny Betschart
Beny Betschart

Sa, 25.02.2017, 10 – 17:30 Uhr: Intensivworkshop JOO HE I JO UUU ! Der Muotataler Naturjuuz – die alpine Sprache des Herzens mit dem Muotataler Sänger und Naturjuuzer BENY BETSCHART von der Schweizer Juuzer Gruppe NATUR PUR

Jodeltechnik lernen und Stimmwarm-Up mit Ursula Scribano und Beny, lernen traditioneller mehrstimmiger Jüüzli mit Beny Betschart. Filmvorführung des 25ig-minütigen Dokumentarfilms “Jüüzli of the Muotatal” von Hugo Zemp. – FLYER
WO: Musiksaal im PFH, Karl-Schrader-Str. 7-8. 10781 Berlin

KOSTEN: 105,00€/Person ANMELDEN
Frühbucher:
Anmeldung bis 15.12.2016: 90,00€
Anmeldung bis 15.01.2017: 95,00€


Weiter Infos zu den Workshops unter der Rubrik TERMINE

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial