Muotataler Naturjuuz

Eine Region, wo es einen archaischen Jodelgesang gibt, der mich persönlich sehr begeistert, ist das Muotatal im schweizer Kanton Schwyz.

Der schweizer Sänger und Naturjuuzer Bernhard Betschart erklärt auf seiner Seite  NATURJUUZ: Im Muotatal wird eine Form des Naturjuuzes gepflegt, wie sie so wohl nirgendwo sonst mehr anzutreffen ist. Dem hat sich auch die Formation «Natur pur» mit ganzem Herzen verschrieben. Ursprung und Alter der Melodien sind nicht zu ergründen: Beim «juuzen» wird oftmals und ganz bewusst nicht das «schöne» Singen, sondern Ausdruck und Individualität ins Zentrum gestellt. Alte Ton-dokumente belegen dies. Der Stil ist nicht geschliffen, die Töne sind mal erdig, mal wild.

Direkt bei Bernhard Betschart in der Schweiz könnt Ihr seine brandneue  Lern CD bestellen.


Nächster Workshop in Berlin mit dem Muotataler Sänger und Naturjuuzer Bernhard Betschart von der  Juuzer Gruppe NATUR PUR und Ursula Scribano: 06./07. März 2021

Beny Betschart und Ursula Scribano
Beny Betschart
t

Ausführliche Infos folgen! Workshopinhalte: Nach einem vorbereitenden Körper -Atem und -Stimmwarm-up, lernen und vertiefen wir die Jodeltechnik. Wir üben das Singen im Stimmsitz für den typischen Klang des Naturjuuzes. Wir lernen mehrstimmige Muotataler Jüüzli und Appenzeller Zäuerli, die wir in großer Runde und auch in
Kleingruppen üben und jodeln.